Schroth-Manager wollen Anteile übernehmen - Westfalenpost

Von Martin Haselhorst

Schroth-Manager wollen Anteile übernehmen: Im Rahmen von Management-Buy-Out soll sich Eigentümerstruktur ändern. Perusa erwirbt Mehrheitsanteil

Das Arnsberger Erfolgsunternehmensgruppe Schroth Safety Products bereitet sich auf den neuen Übergang in eine neue Eigentümerstruktur vor. Im Rahmen eines sogenannten Management-Buy-Outs (MBO) streben leitende Schroth-Manager aus Deutschland und USA "einen signifikanten Minderheitsanteil" an, währen die Beratungsgesellschaft Perusa einen Mehrheitsanteil erwerben wird.

Zurück

Pro-Tipp: Das Menü kann auch durch Drücken der Taste m geöffnet bzw. geschlossen werden.