FHR Specific Restraint

Was ist ein FHR spezifischer Renngurt? SCHROTH plante das Design und entwickelte die 50 mm / 75 mm (2“/3“) FHR spezifische Schultergurtkombination 2002, als das FHR System in den Motorsport erstmals eingeführt wurde. Das Konzept des FHR spezifischen Renngurtes ist ganz einfach: wir entwickelten einen Gurt, der einwandfrei und komplett auf der Oberfläche des FHR Systems aufliegt, so dass kein Gurtband an den Seiten übersteht. Die Anpassung des 50 mm (2“) Gurtbandes auf dem FHR System erlaubt eine sichere und optimale Führung des Schultergurtes.

Das FHR spezifische 50 mm / 75 mm (2“/3“) Design ist für all unsere 6-Punkt Gurte, d. h. für die Modelle Profi-, Hybrid und Formel lieferbar. Diese tragen am Ende der Gurtbezeichnung ein H wie z. B. Profi II-6H. Der FHR spezifische 50 mm / 75 mm (2“/3“) Renngurt kommt bei den von uns ausgestatteten Teams in den Serien Formel 1, NASCAR, Porsche Cup und WRC zum Einsatz. Wenn Sie bereits ein FHR System nutzen oder dessen Nutzung für die Zukunft planen, dann empfehlen wir einen unserer 50 mm / 75 mm (2“/3“) FHR spezifischen Renngurte. FHR spezifische Renngurte dürfen nur mit einem FHR System benutzt werden.

Pro-Tipp: Das Menü kann auch durch Drücken der Taste m geöffnet bzw. geschlossen werden.