Willkommen bei SCHROTH

Mit mehr als 70 Jahren Erfahrung im Bereich Insassenschutz ist die SCHROTH Safety Products GmbH der Spezialist für Sicherheitsgurte und Personenrückhaltesysteme. Das Unternehmen zählt zu den Weltmarktführern für Flugzeug-Sicherheitsgurte in der zivilen Luftfahrt. An Standorten in Deutschland und Florida entwickelt und produziert das Unternehmen eine Vielzahl von Rückhaltesystemen für die Luftfahrtindustrie. SCHROTH Flugbegleiter-Gurte finden sich heute in fast allen Airbus Passagierflugzeugtypen, und auch viele renommierte Airlines (u.a. Lufthansa, Air Berlin) sichern ihre Fluggäste mit Sicherheitsgurten von SCHROTH.

Das Arnsberger Unternehmen versteht sich zudem als Problemlöser für spezielle Nischenanwendungen, etwa bei Sicherheitsgurten für militärische Bodenfahrzeuge. Hier hat SCHROTH nicht nur eine im Weltmarkt führende Stellung, sondern besitzt auch die technologische Führerschaft bei gurtintegrierten Airbagsystemen. Ein weiteres Standbein ist die weltweit führende Rolle bei Motorsport-Sicherheitsgurten. Viele Teams der Formel 1, der deutschen Tourenwagenmeisterschaft und der amerikanischen NASCAR Rennserie sichern ihre Fahrer mit Gurten aus dem Hause SCHROTH.

News

Keine Konsequenzen für Mitarbeiter - Westfalenpost

Westfalenpost - Keine Konsequenzen für Mitarbeiter: Schroth Safety Products will mit neuer Eigentümerstruktur auf beide Standorte in Neheim und Florida setzen. Elf Manager des Unternehmens übernehmen Anteile

Weiterlesen …

Schroth-Manager wollen Anteile übernehmen - Westfalenpost

Westfalenpost - Schroth-Manager wollen Anteile übernehmen: Im Rahmen von Management-Buy-Out soll sich Eigentümerstruktur ändern. Perusa erwirbt Mehrheitsanteil

Weiterlesen …

SCHROTH Management und Perusa sichern unabhängige Zukunft für SCHROTH Safety Products

Pressemitteilung

Pompano Beach (Florida, US)/München, 21. Dezember 2017 – Die SCHROTH Safety Products GmbH und SCHROTH Safety Products LLC. bereiten sich im Rahmen eines geplanten Management-Buy-Out (MBO) durch leitende SCHROTH-Manager aus Deutschland und den USA sowie den Perusa Partners Fund 2 L.P. auf den Übergang in eine neue Eigentümerstruktur vor.

Weiterlesen …

Pro-Tipp: Das Menü kann auch durch Drücken der Taste m geöffnet bzw. geschlossen werden.