Sehenswürdigkeiten

Fußgängerzone

Fußgängerzone

Einkaufen im Arnsberger Stadtteil Neheim - das ist Service und Vielfalt, das heißt erleben und entspannen. Über 160 zum überwiegenden Teil durch die Inhaber geführte Geschäfte bieten hier einen reichen Branchenmix ... für jeden Geldbeutel und jeden Bedarf!

Adresse: Hauptstraße, 59755 Arnsberg-Neheim

R-Café / Ruhr

R-Café / Ruhr

Im hohen, hellen Café mit langer Bar und Terrasse mit Blick auf die Ruhr, ist dies gerade im Sommer wirklich ein schöner Ort um bei ein paar Getränken und etwas zu Essen abzuschalten.

Adresse: Dicke Hecke 30, 59755 Arnsberg-Neheim, Telefon: 02932 9004806

Wildwald Vosswinkel

Wildwald Vosswinkel

Naturerlebnis ohne Zäune zwischen Mensch und Tier. Der Wildwald Vosswinkel bietet auf seinem riesigen Gelände stundenlange Wanderungen mit starkem didaktischem Aspekt zum Thema heimische Tiere und Pflanzen.

Adresse: Bellingsen 5, 59757 Arnsberg-Vosswinkel, Telefon: 02932 97230

Schloßruine Arnsberg

Schloßruine Arnsberg

Um 1100 entstand auf dem heutigen Schlossberg eine Burg, die heute an das unter Kurfürst Clemens-August in den Jahren 1730 bis 1734 nach Plänen des Architekten Schlaun völlig umgestaltete Renaissance-Schloss, das im Jahre 1762, während des 7-jährigen Krieges zerstört wurde, erinnert.

Adresse: Schloßstraße, 59821 Arnsberg

Torhaus

Torhaus

In den fantasievoll dekorierten Räumlichkeiten und dem romantischen Skulpturengarten möchte das Torhaus ihre ganz eigene Interpretation vom "süßen Leben" ans Herz und zu Füßen legen. Ausgezeichnet als schönster Biergarten Westfalens (Februar 2008).

Adresse: Arnsberger Straße 4, 59519 Möhnesee, Telefon: 02924 97240

Möhnesee – Sperrmauer

Möhnesee – Sperrmauer

Der Möhnesee liegt am Nordwestrand des Naturparks Arnsberger Wald. Die Möhnetalsperre wurde in den Jahren 1908 bis 1913 erbaut und am 12. Juli 1913 vom Ruhrtalsperrenverein eingeweiht. Die Möhnetalsperre wurde im Zweiten Weltkrieg durch einen britischen Bombenangriff, in der Nacht vom 16. auf den 17. Mai 1943 stark beschädigt. Über 1.600 Menschen kamen ums Leben. Der Wiederaufbau begann unmittelbar nach der starken Beschädigung und konnte schon am 3. Oktober 1943 mit dem Auftragen der Fahrbahndecke auf der Dammkrone abgeschlossen werden.

Adresse: Möhnestr. 10, 59519 Möhnesee

Kletterpark Soest

Kletterpark Soest

Wer in den Baumwipfeln seine Geschicklichkeit und seinen Mut beweisen möchte, der sollte den Kletterpark in Soest aufsuchen. Der Park ist traumhaft gelegen, eine besondere Fitness wird nicht benötigt – nur ein wenig Abenteuerlust, Mut und Ehrgeiz.

Adresse: Stadtpark 2, 59494 Soest, Telefon: 0171 4561765

Burg Altena

Burg Altena

Eine der schönsten Höhenburgen Deutschlands thront in malerischer Lage hoch über der alten Drahtzieherstadt Altena. Die Burg ist u. a. mit einem Erlebnisaufzug mitten in der Fußgängerzone zu erreichen.

Atta – Höhle

Atta – Höhle

Deutschlands größte und wohl schönste Tropfsteinhöhle, 80 Meter lang. Eine Tour durch die Höhle dauert ca. 40 Minuten.

Adresse: Finnentroper Str. 39, 57439 Attendorn, Telefon: 02722 93750

Städte in nächster Umgebung

  • Arnsberg (ca. 12,0 km)
  • Soest (ca. 20,0 km)
  • Dortmund (43,0 km)
  • Winterberg (63,0 km)

Pro-Tipp: Das Menü kann auch durch Drücken der Taste m geöffnet bzw. geschlossen werden.